Moremi & Chobe Nationalparks

In two days driving trough the Moremi and Chobe nationalparks is too fast. But the camps in the parks are either fully booked or far overpriced. I didn’t expect to see much of the wildlife. At least I wanted have a glimpse of the landscape and watch some animals along the tracks. To be honest, driving on those rough and sandy roads were just much fun too. Although there wasn’t much time for photos I tried to capture some impressions:

Durch den Moremi und Chobe Nationalpark in nur zwei Tagen. Das ist zu kurz um Landschaft und Natur richtig geniessen zu können, geschweige den die Tierwelt beobachten zu können. Doch die Camps in den Parks waren entweder ausgebucht oder unverschämt überteuert. Es war also nicht zu erwarten viel von der Tierwelt zu sehen. Zumindest wollte ich einen Blick von der Landschaft und Natur erhaschen und hoffte auf einige wilde Begegnungen entlang der Wege. Aber bereits das Fahren auf diesen Offradstrecken war richtiger Spass. Viel Zeit für Fotos blieb nicht mehr, aber immerhin versuchte ich einige Eindrücke mit der Kamera einzufangen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s