Tunesien: römische Ruinenstadt ‚Douggha‘

Nächtlicher Regen trommelt auf mein Zeltdach und liess mich nochmals zweifeln, ob es wirklich eine gute Idee war das Zelt vor dem Hotel aufzuschlagen. Doch die Erinnerung an die gezeigten Hotelzimmer, mit den ungemachten Betten, der zerquetschten Kakerlaken und dem nassen, mit glibberigem. braunem Zeug übersähtem Boden in der Dusche, liess die Zweifel verschwinden. Tatsächlich lachte am Morgen die Sonne. Ein Besuch der altrömischen Ruinenstadt stand nichts im Wege. Einige Bauten waren erhalten geblieben oder wieder restauriert, so dass die zweieinhalb Stunden Besichtigung im Nu verging. Aber macht euch selbst ein Bild(er):BildBildBildBildBildBildBildBild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s