Der Bauernmarkt von Arusha

Ein kleiner ‚farmer’s market‘, der nur einmal pro Monat stattfindet, war gerade angesagt. Wahrscheinlich war er dazu gedacht, ökologischen Produkte der Umgebung hier eine Plattform und Verkauf zu bieten. Zwar ist Mr. Spice anwesend, der etliche Kräutersetzlinge und Gemüse anbietet, doch ansonsten sind’s eher Kunsthandwerk, Pflegeprodukte und hausgemachte Spezialitäten. trotzdem war’s nett von verschiedenen Honigsorten zu probieren, Kaffee zu schlürfen und die Augen über das kunterbunte Angebot schweifen zu lassen. So kann man den Tag in Arusha auch vergnüglich verbringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s