OST-EUROPA-MOTORRADTOUR #9: Der Wein von Süd-Mähren

Für einmal ausserhalb der Stadt übernachten. In einer ruhigen, ländlichen Gegend schlafen. Mein Zelt im Grünen aufbauen und der Natur lauschen. Und wo wäre so ein Vorhaben besser als in einem Weinanbaugebiet? In Süd-Mähren, unweit von Brno, liegt das älteste Weinanbaugebiet von Tschechien. Ein Campingplatz ist schnell gefunden und bereits die Hinfahrt versprach Gutes: Weinreben entlang des Weges. Ein See gleich beim Camping rundete die Sache idyllisch ab.

Beim Schlendern durch das stille Dorf liebäugelte ich mit einem Ruhetag in dieser Idylle. vor einer kleinen Bar sassen Männer im mittleren Alter und darüber. Jeder ein Bier oder Weinglas vor sich. Sie musterten die wenigen Spaziergänger, die vorüber gingen. Ich trat in die Bar, fragte nach hiesigem Wein. Der junge Barkeeper schenkte mir ein Glas Weisswein ein. Süss und süffig. Mit dem Wein kamen Geschichten aus dem jungen Leben des Barkeepers. Wenn das Leben zu süss ist, kann es zu Kopf steigen, sinnierten wir. So wie der süsse Wein mir zu Kopf steigt. Ich trete in die frische Luft raus. Müde von der fahrt und vom Wein lege ich mich ins Zelt. Draussen trinken sie weiter, hören laut Musik, feiern das Leben und den Wein. Der nächste Camping vielleicht doch nicht mehr in einem Weinanbaugebiet, denke ich als ich den Schlaf suche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s