OST-EUROPA-MOTORRADTOUR #46: Durch Mazedonien nach Griechenland

Eine zügige Fahrt bis nach Griechenland war geplant, als ich die Honda vor dem Hostel in Skopje startete. An den Doppeldecker-Busse der Stadt vorbei ging’s auf die Schnellstrasse Richtung Süden. Doch nicht eintönige Landschaften begleiteten mich, sondern herrliche Kurvenstrecke durch die Bergwelt. Ein herbstlich goldiger Wald bedeckt die Landschaft, unterbrochen von einem Fluss, der sich ebenfalls gen Süden schlängelt. Immer wieder wurde ich zum Anhalten angeregt, oder zumindest den Gasgriff zu lockern, um die Szenerie zu bewundern.

Die Grenzkontrolle zu Griechenland hatte ich schnell hinter mir, und befand mich dann bereits im 17. Land auf meiner Ost-/Südosteuropa-Tour. In Thessaloniki, sah ich wieder viele grössere Motorräder sah, darunter auch einige Honda Varaderos. Darum liess ich hier gleich noch meine Honda checken, die komische Geräusche machte. Der Mechaniker konnte aber nichts ungewöhnliches finden, was mich beruhigte. Also erst mal einen Kaffee geniessen, und der Honda eine Rast gönnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s