OST-EUROPA-MOTORRADTOUR #63: Heimfahrt

Fast 10’000 Kilometer durch 24 Länder in 9 Wochen trug mich meine altgediente Honda Varadero. Die lange Heimfahrt über gute italienische Autobahn, liess mir Zeit, die Reise nochmals in Gedanken Revue passieren zu lassen. Ob Alpenkurven oder weite Geraden in der Walachei, gute Teerstrassen in Moldawien oder Schotter in der Ukraine, die Honda trug ihre Last duldsam und zuverlässig. Viele Momente und Begegnungen teilten wir unterwegs, und sie fand viel Begeisterung und Aufmerksamkeit bei anderen Menschen. Darum sollte der letzte Post dieser langen Reise auch nochmals einigen Momente meiner Honda Varadero gewidmet sein.

OST-EUROPA-MOTORRADTOUR #61: Rimini / Italien

Italien. Erst mal einen richtigen Cappuccino trinken. Ich muss zugeben, ich wusste nichts von Rimini, ausser, dass es schöne Strände geben soll. Die Altstadt überraschte mich dann mit grossen Stadttoren, römischen Ruinen und mittelalterlichen Bauten. Die Plätze und Cafés waren voll von Menschen, die das schöne Herbstwetter genossen. Die Betriebe an den Stränden hingegen fielen bereits in Winterschlaf. Ein kalter Wind wehte über den Sand den wenigen Spaziergänger entgegen. Die meisten Restaurants hatten geschlossen, verweigerten mir Schutz vor dem Wind. Dann aber fand ich doch noch eine Gaststätte, die mich mit typisch italienischen Speisen und Getränke versorgte: Pizza und Wein.